Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Galerie von Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Grundlagen für freudige Erwartungen

Sie sind hier: /// Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Bitte beachten Sie meine für weitere Details.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Der heutige Beitrag ist ein ziemlich ernstes Thema, mit dem ich mich nicht gerne beschäftige.

Aber manchmal ist es wirklich wichtig zu wissen, wohin oder was zu tun ist, wenn während Ihrer Geburt etwas schief geht.

Also lud ich meine Freundin Laurence Banville, eine Anwältin für Geburtsverletzungen, ein, ein paar Dinge mitzuteilen, die ich für wichtig halte, damit Sie sie kennen.

Das heißt, ich werde es ihm übergeben.

????

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

-------------------------------------------------- -------------

Viele von uns freuen sich darauf, Kinder für den größten Teil ihres Lebens zu haben.

Wie wir alle wissen, ist Eltern eine der größten Freuden des Lebens und eine der größten Aufgaben des Lebens.

Wenn sich der Entbindungstermin nähert, sind die meisten werdenden Eltern voller Vorfreude, Aufregung und kein bisschen Angst.

Was passiert, nachdem Ihr Kind eine Geburtsverletzung erleidet?

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Wir alle träumen von einer gesunden Schwangerschaft und einer reibungslosen Entbindung, aber für einige Familien ist die Realität einer Geburt weit von dem entfernt, was wir uns vorgestellt haben.

Jedes Jahr erleiden Zehntausende hübscher Kinder während der Geburt oder Entbindung Geburtsverletzungen.

Und es kann besonders schwierig sein, als Eltern die Tatsache zu akzeptieren, dass die Geburt Ihres Kindes nicht wie geplant verlaufen ist.

Es kann noch schwieriger sein, sich der Realität zu stellen, dass Ihr Kind für den Rest seines Lebens unter einer schweren Behinderung leidet.

Geburtsverletzungen gibt es in vielen Formen.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Einige Kinder erleiden Nervenschäden und haben lebenslange muskuläre Beeinträchtigungen.

Andere Babys leiden bei der Geburt unter Sauerstoffmangel, der zu irreversiblen Hirnschäden und neurologischen Störungen führen kann.

Wieder andere erleiden Hirnschäden aufgrund eines physischen Traumas, in einigen Fällen aufgrund des aggressiven Gebrauchs einer Zange durch einen unachtsamen Geburtshelfer.

Und ungefähr 1% der Säuglinge erleiden Geburtsverletzungen, von Knochenbrüchen bis hin zu Schädigungen der Gesichtsnerven, in hastig durchgeführten Kaiserschnitten.

Das ist ein Netzwerk von Nerven, die Informationen vom Gehirn zum Arm transportieren.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Verletzungen des Plexus brachialis können bei schwierigen Entbindungen zu dauerhaften neurologischen Beeinträchtigungen führen.

Besonders häufig ist Erb-Lähmung, eine Erkrankung, bei der eine Schädigung des Plexus brachialis zu einem Verlust der Empfindungs- und Funktionsfähigkeit des betroffenen Arms führt.

Verletzungen des Plexus brachialis sind bei Entbindungen mit Verschluss häufig, wenn die Schulter eines Kindes hinter den Beckenknochen steckt.

In vielen Fällen müssen Geburtshelfer eingreifen, um den Körper des Kindes manuell neu auszurichten.

Bei unsachgemäßen oder aggressiven Bewegungen können die Nerven eines Kindes leicht zu weit gedehnt werden, was zu bleibenden Verletzungen führt.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Hypoxisch-Ischämische Enzephalopathie

Eine Form der Hirnschädigung, die durch zwei gleichzeitige Komplikationen verursacht wird: eine Abnahme der Durchblutung des Gehirns und eine Abnahme der vom Blut übertragenen Sauerstoffmenge.

Zusammengenommen hungern diese beiden Faktoren im Gehirn nach lebenswichtigen Nährstoffen, was in schweren Fällen zu einem dauerhaften Zelltod und einer dauerhaften Behinderung des Gehirns führt.

Einige Fälle von Gehirnschäden bei Säuglingen können durch eine Unterkühlungstherapie gelindert werden, bei der die Körpertemperatur eines Kindes auf kontrollierte Weise gesenkt wird.

In schweren Fällen ist die permanente Form der Hirnschädigung (HIE) tödlich.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Selbst bei richtiger Behandlung entwickeln viele Kinder schwerwiegende neurologische Störungen, einschließlich Zerebralparese.

Eine hypoxisch-ischämische Enzephalopathie kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden.

Diabetes mütterlicherseits kann die Sauerstoffmenge, die ein Kind erreicht, verringern und das Risiko einer Hirnschädigung erhöhen.

Erkrankungen, die einen niedrigen mütterlichen Blutdruck verursachen, können einen ähnlichen Effekt haben, ebenso wie einige Infektionen, die von einer Mutter auf ihr Kind übertragen werden können.

Während der Wehen und der Entbindung sind zu den Hauptursachen einer hypoxisch-ischämischen Enzephalopathie übermäßige Plazentablutungen und aufkommende Zustände wie eine Kompression der Nabelschnur, bei denen die Fähigkeit der Nabelschnur, Sauerstoff zuzuführen, beeinträchtigt wird.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Auch geburtshilfliche Fahrlässigkeit kann eine Rolle spielen.

Einige Kinder erleiden schwere Hirnschäden aufgrund der übermäßigen Verwendung von Pinzetten und Vakuumpumpen, Hilfsmitteln, auf die sich viele Geburtshelfer verlassen, um schwierige Lieferungen zu beschleunigen.

In anderen Fällen führen die Ärzte trotz der Anzeichen, dass die Gesundheit der Mutter und ihres Kindes in Gefahr ist, keine Notfall-Kaiserschnitt-Untersuchung durch.

Ein weiterer möglicher Beitrag, der auch bei schwierigen oder langwierigen Arbeiten häufig vorkommt, besteht darin, dass Geburtshelfer manuell eingreifen, um ein Kind im Geburtskanal neu zu positionieren.

Ohne äußerste Vorsicht kann eine Bewegung des Fötus unbeabsichtigt Druck auf die Nabelschnur ausüben.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Eine Familie von neuromuskulären Erkrankungen, die in mindestens 20% der Fälle durch Sauerstoffmangel während der Geburt oder Entbindung verursacht wurde.

Menschen mit permanenten motorischen Störungen beeinträchtigen ihre Koordination, ihr Gleichgewicht und ihre Bewegungen.

Einige Patienten entwickeln unwillkürliche Bewegungen.

Viele erleben Anfälle.

Andere können nicht ohne fremde Hilfe gehen.

Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

Zerebralparese ist eine komplexe medizinische Erkrankung, aber rund 20% der Fälle stehen letztendlich im Zusammenhang mit einer hypoxisch-ischämischen Enzephalopathie.

In unbeschreiblich tragischen Fällen führt das fahrlässige Handeln eines Arztes oder einer Krankenschwester zum Tod eines kleinen Kindes.

Einige Eltern sind möglicherweise berechtigt, eine Klage wegen rechtswidrigen Todes zu erheben und eine Entschädigung zu verlangen.

Die häufigste Todesursache bei Neugeborenen ist eine hypoxisch-ischämische Enzephalopathie, die als direkte Folge eines Geburtsfehlers auftreten kann.

Jede Geburtsverletzung ist einzigartig und jedes Kind wird auf einzigartige Weise von seinen Verletzungen betroffen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags über Rechtliche Schritte nach einer Geburtsverletzung: Optionen für Eltern

, , Mode, , , Tipps, , Fotoshooting, , , , , , Outfits, , , Fotografie, , , , , , , Kunst, , Ideen, , , , Stil, , , Teen, , , Kleidung, , , , , , , , , , Übergröße, Fotoshooting, Fotografie, Kleider, , Moda, , , , , Arbeit, , , , , , , , , , , Fotoshooting, , , , , , , , , , , , Paar,